Montag - Freitag
Küche
12 – 16 Uhr
Café
11 – 18 Uhr

 

 

Samstag - Sonntag
Küche
10 – 16 Uhr
Café
10 – 17 Uhr

 

1. Mai geschlossen

Christi Himmelfahrt geschlossen

 

 

 

Montag - Freitag
Küche
12 – 16 Uhr
Café
11 – 18 Uhr

 

 

Samstag - Sonntag
Küche
10 – 16 Uhr
Café
10 – 17 Uhr

 

1. Mai geschlossen

Christi Himmelfahrt geschlossen

 

 

VADIM OTTO URSUS on MARS
05. Mai 2018

Nach einem fulminanten Auftakt im März setzt das MARS die Reise nach Brandenburg in das Küchenlabor B34 von Vadim Otto Ursus fort. Wilde Kräuter und Blüten bereitet Vadim Otto Ursus mit den Techniken der gehobenen Küche auf und bringt sie in genussvolle Form.
Die Früchte des Frühsommers präsentiert uns Vadim Otto Ursus am 05. Mai in der Fortsetzung von VADIM OTTO URSUS on MARS.

Seit 2017 werden im Küchenlabor B34 in der Schorfheide Chorin wilde Kräuter, Früchte, Fisch, Fleisch und Gemüse auf traditionelle und moderne Weisen konserviert, gereift, fermentiert. An diesem Abend kommen sie in vier Gängen mit dem Besten zusammen, das Wälder, Wiesen, Seen und Felder in der Umgebung aktuell zu bieten haben.

Vadim Otto Ursus, geboren in Berlin-Mitte, widmet sich dem Entdecken und Erneuern von traditionellen und gegenwärtigen Kochtechniken und Produkten. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Fermentation und anderen Methoden zur Konservierung und Erzeugung von vielschichtigen Aromen und Texturen, sowie dem Sammeln und Verarbeiten von wilden Gewächsen und Früchten. Um seine Fähigkeiten und sein Wissen zu erweitern bereist er die Welt und arbeitet in den prägendsten Restaurants der heutigen Zeit. Einflussreiche Stationen waren das Restaurant KOKS* auf den Färöer Inseln, MAAEMO*** in Oslo, LOCO* in Lissabon, QUINTONIL und NOMA** in Mexiko.

Vadim kooperiert außerdem regelmäßig mit der Künstlerin Meggie Schneider in Projekten wie DOUZE DINERS in Paris; FABRIQUE BIOPIC im Centre Pompidou; TRANSIT 48 in Marseilles und „PLAZA/MERCADO/QUIOSCO“ in Mexico City.

Nun ist er zurückgekehrt, um eine Küche für Forschung und Entwicklung nördlich von Berlin, im Biosphärenreservat Schorfheide / Chorin, aufzubauen.
An diesem neu geschaffenen Ort werden in lebendiger Beziehung zu umliegenden Wäldern, Feldern, Bauern und Jägern die erlernten Techniken an lokalen Produkten erprobt und angewendet.

 

Tickets

instagram

de/en